Die Honigtopf News – (fast) nur die Besten

Um es vorweg zu nehmen: natürlich sind das „Spiel des Jahres“ und das „Kennerspiel des Jahres“ nicht unbedingt die besten Spiele des Jahrgangs. Denn das ist ja etwas total subjektives. Die Jury entscheidet nach diversen Kriterien und natürlich auch den subjektiven Meinungen der Mitglieder. In dieser News geht es dennoch beinahe ausschließlich um die Gewinner. Denn die haben das auf jeden Fall verdient.

Spiel des Jahres & Kennerspiel des Jahres 2020

Die Katze ist aus dem Sack und ich lag mit meinen beiden Tipps überraschenderweise richtig. Vorab noch eine Gratulation an alle Nominierten. Ganz ehrlich, die meisten Leute, die ich kenne, können zwischen dem Pöppel für die Nominierung und den Sieg sowieso nicht unterscheiden. Und beides zeichnet großartige Spiele aus.

Pöppelquelle: Spiel des Jahres eV

Spiel des Jahres 2020: Pictures

Erschienen im PD Verlag, von Daniela und Christian Stöhr entworfen, ist Pictures ein simples, innovatives Bastelspiel, in dem ihr mit verschiedenen Materialen Bilder nachahmen sollt. Die Auszeichnung überrascht micht überhaupt nicht, da ich das Spiel für genau das halte, was die Jury sucht. Ein schnell zu erlernendes, innovatives Spiel, das jeden an den Tisch bringt.

Quelle: PD-Verlag

Kennerspiel des Jahres 2020: Die Crew

Ein meines Erachtens sicherer Tipp, weil es innovativ ist und kooperativ war: „Die Crew“ von Thomas Sing ist Kennerspiel geworden. Da im Grunde alle Medienschaffende in unserer kleinen Blase gesagt haben, dass dieses Spiel, egal in welcher Kategorie es nominiert wird, den jeweiligen Titel abstauben muss, habe ich mich da einfach angeschlossen.

Quelle: Kosmos Verlag

Wenn ich euch die Preisverleihung inklusive einem schönen Interview mit Klaus Teuber im „relive“ noch einmal ansehen wollt, könnt ihr das hier tun (ab etwa 31:30). Dazu gibt es Rainer Knizia im „Bob der Baumeister“ Kostüm vor seinem Trophäenregal.

Meinen allerherzlichsten Glückwunsch an alle, die an den Spielen beteiligt waren!

Es waren dieses Jahr in beiden Kategorien Legacy Spiele nominiert, die jedoch beide nicht gewinnen konnten. Für meine Begriffe hatte „The King’s Dilemma“ keine Chance gegen zwei Titel, die als sichere Gewinner galten, wären sie denn in verschiedene Kategorien gekommen. Ich befürchte auch, dass der Spielerkreis zu eingeschränkt ist. Ohne vier bis fünf Spieler in einer festen Gruppe lohnt sich die üppige Investition von ca. 60€ nämlich nicht. Sobald ich diese habe, ist das für mich aber ein Pflichtkauf.

Auch „My City“ hat den Preis nicht abräumen können. Für mich auch nicht die größte Überraschung. Und zwar schlicht, weil Pictures zu gut in das Beuteschema der Jury passt. Eine Diskussion über die Zuordnung in die beiden Kategorien und die Auswahl der Jury ist natürlich erlaubt. Ich möchte sie nicht führen. Meiner Meinung nach hat die Jury hier nach bestem Wissen und Gewissen ausgewählt und für Menschen wie mich, die sowieso so weit im Thema sind, sind sowieso die kompletten Listen interessant, falls man mal etwas nicht auf dem Schirm haben sollte und es dann dort entdeckt und sich damit beschäftigt.

Hamburg von Stefan Feld

Die Reinterpretation von Stefan Felds „Brügge“ hat inzwischen einen Eintrag bei Boardgamegeek und kommt offenbar erst 2021. Das Gleiche gilt für Amsterdam, das neue „Macao“. Aber wer weiß, vielleicht ist ja doch noch was für dieses Jahr geplant und es handelt sich lediglich um amerikanische (oder falsche Daten).

Quelle: Queen Games

Bonfire von Stefan Feld

2020 und 21 scheinen die Stefan Feld Jahre zu sein. Mindestens. Hall Games veröffentlich nach 2016 mal wieder ein Spiel und es ist wieder von Stefan Feld und durch Dennis Lohausen illustriert. Hier findet ihr bereits die komplette Spielregel. Auf Boardgamegeek gibt es übrigens Bilder des Prototypen, der allerdings schon sehr weit aussieht.

Quelle: Hall Games

Das war es schon für heute. Zwar gäbe es vermutlich noch viel mehr zu berichten, aber so liegt die Aufmerksamkeit auf den Pflichtnews, dem Spiel des Jahres. Auch wenn ihr darüber sicher längst bescheid wusstet, als ihr hier gelandet seid. Ich gebe zu, ich habe auch gerade keine Zeit für mehr und das mit dem Spiel des Jahres muss natürlich sehr zeitnah raus. Bis zum nächsten mal!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: