Der Honigtopf Newsflash #11 – Die Dinosaurier sind zurück

Es ist ja schon ein wenig erschlagend auch nur halbwegs den Überblick behalten zu wollen über auch nur die wichtigsten Sachen, die so passieren in der Brettspielwelt. Deshalb ist der Honigtopf auch immer nur ein Auszug aus allem was es so zu wissen gibt. Aber ich will ja auch nicht jammern, ich informiere mich ja sowieso schon. Deshalb gibt es auch heute wieder genug zu schreiben und lesen.

Draftosaurus bekommt zwei Erweiterungen

Und das freut mich wirklich sehr! Board Game Box hat zwei Erweiterungen angekündigt, die jeweils einen neuen Dinosaurier, aber vor allem komplett neue Platzierungsmöglichkeiten für diese anbietet. Bei Board Game Box findet ihr mehr Bilder und Informationen zu „Aerial Show“ und „Marina“. Die Dinos in „Draftosaurus“ sind offenbar netter als in „Dinosaur Island“ oder „DinoGenics“.

Das kleine Dino-Drafting Spiel hat es dieses Jahr auf die Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres geschafft und kommt bei meinen Freunden immer wieder gut an.

Quelle: Board Game Box

Everdell auf deutsch kommt 2021

Nach ewigen Verzögerungen der vernünftigen deutschen Version, welche bei Pegasus Spiele erscheinen wird, erscheint Everdell nun voraussichtlich im Januar 2021 auf deutsch im Handel. Die in Essen auf der SPIEL verkaufte Version enthält Fehler ohne Ende (gilt offenbar auch für die französische Version) und die neue Übersetzung dauerte offenbar deutlich länger als geplant. Hier findet ihr übrigens meine Rezension zum Spiel, welche zu den Erweiterungen werden nach und nach folgen. Letztere sind bisher noch nicht auf deutsch angekündigt.

Quelle: Pegasus Spiele

CMON verschiebt Trudvang Legends

Nach dem mit etwa 1,5 Millionen Dollar relativ erfolgreichen Kickstarter, in dem ich übrigens auch All-in drin stecke, bahnt sich eine kleine Katastrophe an. CMON verschiebt das storybasierte Miniaturenspiel auf unbestimmte Zeit. Als Größenordnung wird angegeben, dass es sich auch um ein Jahr handeln kann, da grundlegende Mechaniken neu entwickelt werden müssen. Dafür wurde auch der Lead Designer getauscht, Eric M. Lang hat offenbar sowieso nur noch sehr lose die Finger am Spiel, spätestens seit er CMON verlassen hat. Die ursprüngliche Veröffentlichung war übrigens für Dezember 2020 vorgesehen. Man hat sich also ganz offensichtlich geziert, hier früher offen zu kommunizieren. Im Grunde wäre ja zur Zeit sonst schon Abgabe der Dateien an den Druck in China angesagt gewesen. Wenn wir mal davon ausgehen, dass es noch irgendwann erscheint, ist eine Retail Veröffentlichung aber sicherlich in weite Ferne gerückt.

Quelle: CMON

„The Last of Us“ Brettspiel von CMON

Nachdem CMON mit storybasierten Spielen offenbar gute Fortschritte und Erfahrungen macht, hat man sich dort gleich noch die Rechte an einer Brettspiel Umsetzung des Videospiels „The Last of Us“ gesichert. Bei der Marke wird auf Kickstarter sicher einiges zusammen kommen. Vollkommen unklar ist, welche Art von Spiel angedacht ist. Das Videospiel punktet durch Story, Konflikte, Atmosphäre. Das auch nur halbwegs in einem Brettspiel umzusetzen ist äußerst schwierig. Wir werden sehen.

Quelle: CMON

Grand Austria Hotel: Let’s Waltz

Ziemlich überraschend (für mich zumindest) wurde eine Erweiterung sowie Deluxe Komponenten zu „Grand Austria Hotel“ von Lookout Spiele angekündigt. Auf, äh, Kickstarter. Ich erinnere mich noch an eine „Neues vom Ausguck“ Ausgabe (Lookout Spiele Zeitschrift) mit deutlicher Kritik am üblichen Kickstarter Gebaren (zB „oft unüblich hohe Margen“). Da hätte ich jetzt einfach nicht mit einem eigenen Kickstarter seitens Lookout gerechnet, bin ja aber selbst der Plattform gegenüber keineswegs abgeneigt. Ich packe hier das ganze nicht unter Crowdfunding, weil. Äh. Da kommt nicht mehr viel. Weil ich dennoch von einem Retail Release ausgehe.

Quelle: Lookout Spiele via Kickstarter

Flügelschlag: Ozeanien Erweiterung

Nicht mehr pünktlich zur SPIEL digital, aber kurz darauf im November erscheint die zweite Erweiterung zum Kennerspiel des Jahres 2019, „Flügelschlag“ von Stonemaier Games hierzulange von Feuerland Spiele. Dieses mal kommen die Vögel aus Ozeanien, also hauptsächlich Australien und Neuseeland. Und es gibt gelbe Eier. HAT ER NICHT GESAGT!? Seit dem 1. Oktober gibt es regelmäßig Infos zur Erweiterung auf Instagram, Twitter, Facebook und der offiziellen Seite zum Spiel. Was ist denn das jetzt wieder für eine Schachtelgröße?

Quelle: Stonemaier Games

Die Begründung zur Schachtelgröße? Es gibt neue Spielertableaus. Flügelschlag ist für mich ein solider Engine Builder, den ich aufgrund seiner Optik immer wieder gerne spiele (und dann frustriert feststelle, dass man auch eine gehörige Portion Glück benötigt) und ich bin froh, dass es nicht nur jedes Jahr neue Karten gibt. Zusätzlich zu den neuen Tableaus gibt es jedoch natürlich auch neue Vogelkarten, eine neue Futtersorte und damit auch neue Würfel sowie die berühmten gelben Eier. Eine dritte Erweiterung ist übrigens bereits in Arbeit und erscheint frühestens 2021.

Quelle: Stonemaier Games

Neue Erweiterung zu Viticulture

Das Weinbau Worker Placement Spiel „Viticulture“ bekommt 2021 eine neue Erweiterung. Bisland ist nicht klar, ob diese groß oder klein wird, also ob wir hier von „Tuscany“ oder „Besucher aus dem Rheingau“ sprechen. Ich würde jetzt eher auf etwas größeres tippen. Ich denke nicht, dass man ein neues Kartendeck für die Besucher in der Design Phase ankündigen würden. Vermutlich dauert es jedoch noch eine Weile, bis wir mehr erfahren. Die Erweiterung zu „Zwischen zwei Schlössern“ wurde bereits vor einer ganzen Weile in den die Newsletter Grafik aufgenommen ohne, dass es Informationen dazu gibt. Lediglich der Solo Modus ist bekannt.

Die verlorenen Ruinen von Arnak

HeidelBÄR Games bringt richtig gute Spiele raus. Das muss ich ja schon sagen. Ich spiele zur Zeit „The King’s Dilemma“ und liebe es! Vielleicht mal nachfragen, ob mir da jemand ein Interview geben möchte. So bringen sie auch die Herbstneuheit von Czech Games Edition, „Die verlorenen Ruinen von Arnak“ auf deutsch. Wann? Naja, Herbst eben. Bald.

In einer einzigartigen Kombination aus Deckbau, Workerplacement und Ressourcenverwaltung versucht nun jede Expedition, die Geheimnisse der verlorenen Insel zum eigen Vorteil als erstes aufzudecken und zu nutzen.

Quelle: HeidelBÄR Games

Seit der Ankündigung freue ich mich da richtig drauf, hätte mir persönlich allerdings eher ein kooperatives Erlebnis gewünscht. Aber man kann eben nicht alles haben im Leben. Leider war ich zur hauseigenen kleinen Onlinemesse Castle TriCon nicht verfügbar und konnte es noch nicht auf dem Tabletop Simulator anspielen. Der Trailer sagt übrigens ungefähr nichts über das Spiel. Schaut euch lieber die Bilder bei Boardgamegeek an!

Carcassonne – Jäger und Sammler

Die (grafische) Neuauflage dieses „Carcassonne“ Spin-Offs erscheint noch im Oktober, also pünktlich zur „SPIEL digital“. Ich bin großer Fan des Originals und habe noch keinesn der Ableger gespielt. Mir gefällt die grafische Überarbeitung aber richtig gut, da ich einfach sehr auf diese starken Farben stehe. Und die Steinzeit. Passend dazu bringt „Hans im Glück“ auch „Paleo“ zur Messe. Unbedingt mal informieren!

Crowdfunding

Fantastic Factories: Manufactions

Die beiden Erweiterungen und natürlich auch der Reptrint des Engine-Builders „Fantastic Factories“ sind auf Kickstarter gestartet. Eigentlich sole es auch gleichzeitig eine deutsche Version von Strohmann Games geben. Noch finde ich aber keine Vorbestellmöglichkeit. Also, wer das Spiel auf deutsch möchte, einfach noch ein paar Tage Geduld haben. Strohmann Games wird uns da sicherlich über Social Media und die eigene Website informieren. Erscheinungstermin ist dann Frühjahr 2021.

Quelle: Strohmann Games

Cascadia

Ich habe mir jetzt den ersten Kickstarter von Flatout Games, „Calico“ zu Gemüte geführt und möchte daher nochmal auf „Cascadia“ hinweisen. „Calico“ hat eine tolle Komponentenqualität und spielt sich auch sehr gut. Ich werde dazu noch eine Rezension veröffentlichen, kann aber schon mal sagen, dass Flatout Games geliefert hat. „Calico“ ist ein gut gemachtes Puzzle Spiel, in dem mir persönlich vielleicht etwas Abwechslung für einen Dauerbrenner fehlt. Dennoch habe ich ein Auge auf „Cascadia“ geworfen und überlege noch, einzusteigen. Obwohl das neuste Kickstarter Stretch Goal ein doppelseitiger Druck auf dem Scorepad ist. Das sollte meiner Meinung nach Standard sein, schon der Umwelt zuliebe. Abgesehen davon, dass ein Spiel doch kein Mensch so oft spielt.

Quelle: Flatout Games via Kickstarter

Escape Tales: Children of Wyrmwood bei Grimspire

Nachdem Kosmos die ersten beiden „Escape Tales“ Spiele veröffentlicht hat (Teil 1 – „The Awakening“ finde ich übrigens hervorragend), ist man beim wieder sehr düsteren dritten Teil abgesprungen. Die Spieleschmiede springt in Form von Grimspire ein und bringt das Spiel demnächst (Im Laufe des Oktobers) auf deutsch, sofern das Ziel in der Schmiede erreicht wird. Die Escape Tales Spiele erzählen eine Geschichte über mehrere Stunden und verbinden dabei das allseits beliebte Escape Room Feeling mit einer in der Regel düsteren Atmosphäre und wichtigen wie harten Entscheidungen bis zu einem von mehreren Enden. Kosmos behält sich übrigens laut Ralph Querfurth im Unknowns.de Forum vor, weitere Titel der Reihe zu veröffentlichen. Einzelfallentscheidung lautet das Stichwort.

Quelle: Boardgamegeek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: