Angelegt #6 – Wir Spielende

Wir Spielende. Wir erwürfeln keine Monopole mehr und ärgern uns durchaus. Heute errichten wir Metropolen unter Wasser, nähen Decken zusammen, bewirtschaften Felder, führen Kriege. Wir bringen Vögel in ihre bevorzugten Habitate, arrangieren Bilder, erschaffen und vernichten Zivilisationen. Wir rechnen, wir deduzieren, wir planen uns Knoten in die Neuronen. Wir halten unsere Karten nicht mehr selbst,... Weiterlesen →

Angelegt #5 – Angeleitet – Fehlgeleitet

Wisst ihr eigentlich, was ihr euch und uns allem damit antut, liebe Regelschreiber*innen? Was? Wie? Wo? Kommt jetzt, keine Sorge. Nemesis der Nichtspielenden Ich spiele viel und auch gern mit Menschen, die nicht wirklich tief in meinem Hobby stecken, die mit "Ein Brettspiel spielen" noch "Mensch ärgere dich nicht!" und "Monopoly" verbinden. Mit Menschen, die,... Weiterlesen →

Rezension # 10 – The King’s Dilemma

Spoilerfrei: Diese Rezension ist quasi spoilerfrei. Sämtliche Beispiele sowie die folgende Einleitung stammen nicht aus dem Spiel und wurden von mir erdacht und verfasst. Das Bild aus einer echten Partie müsstet ihr schon mit einer Lupe untersuchen, um eventuelle Spoiler zu sehen. Funken stoben auf, als Stahl auf Stahl, Klinge auf Klinge traf. Ein wilder... Weiterlesen →

Rezension #8 – Calico

Meow. Meow. Meow. Meeeeeeow. MEEEEEEOW. MEOW, MEOW, MEOW, MEEEEEOW. Ach sind Katzen nicht herzallerliebst? Das sanfte Kratzen an der Wohnungstür, wenn sie nicht augenblicklich bei dortigem Erscheinen hereingelassen werden. Die Spur Katzenstreu von ihrer Toilette bis ins Wohnzimmer und auf das Sofa. Fliegen, die Eier auf verschmähtem, teurem Edelfutter hinterlassen. Hach. Stellt euch ein verträumtes... Weiterlesen →

Rezension #7 – Tippi Toppi

Würde ich hier den deutschen TItel dieses kleinen Kartenspiels von Schmidt Spiele bewerten, so wäre ich jetzt sicher nicht euphorisch. "Tippi Toppi". Das klingt nach Kinder Ausgabe von "Wetten, dass...?". Nach Zwillingen aus dem Comic Strip einer kostenlosen Supermarkt Zeitschrift. Nach der Antwort meines Vaters auf die Frage "Wie geht's dir?". Ok, reicht. Jetzt wird... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten